Mag. Christian Zauner

Personal Trainer Profil

 

Als Sohn eines Leistungsturners  wurden mir Bewegung und Sport sprichwörtlich in die Wiege gelegt. Beim Turnen bemerkte ich auch sehr bald, dass beides weiterhin ein wichtiger Teil meines Lebens sein wird.

 

Nach einigen Jahren im Turnsport begann mein Interesse für fernöstliche Kampfkünste immer größer zu werden und ich entschied Karate zu lernen. Die Faszination für die Ästhetik und Dynamik  dieses Sports motivierte mich so stark, dass ich nach einer ausführlichen Grundausbildung begann, an Vergleichswettkämpfen teil zu nehmen. Es folgten weitere Wettkämpfe und Trainingskurse im In- und Ausland, die viel Schweiß und Spaß brachten - und leider auch viele Verletzungen.

 

Die häufigen Verletzungen regten schließlich auch mein Interesse am menschlichen Körper und an der Trainierbarkeit der körperlichen Strukturen an. Um die Zusammenhänge von Bewegung und Sport besser zu verstehen, beschloss ich mit 28 Jahren an der Universität Wien Sport zu studieren.

Die Studienrichtung Prävention/Rekreation stellte sich als eine gute Wahl für mich heraus, da ich meinen grundlegenden Interessen folgen und so viele meiner Fragen beantworten konnte, die ich mir schon während meiner Zeit als Leistungssportler stellte.

 

Neben dem Studium arbeitete ich bereits als Fitness- und Personaltrainer im Fitnessclub Elixia Hütteldorf, was mir in meiner Entwicklung half. Die Zusammenarbeit als selbstständiger Sportwissenschafter mit Ärzten in den Bereichen Rehabilitation, Leistungsdiagnostik und Bewegungsanalyse war eine der Grundlagen für die Entwicklung des Konzepts von First floor.