Die Vorstellungs-Frage: Michael Reikersdorfer, 26, seit Juni 2016 bei FirstFloor, IT Consultant.

 

Die Sportbackground-Frage: "Nach jahrelangem Vereinsfußball war ich aufgrund universitärer und beruflicher Umstände leider gezwungen dieses Hobby in der Intensität aufzugbeben, was mich auch zum Personaltraining bei First Floor brachte. Die Zeit als Fußballer hat mir aber sicherlich ein gutes Fundament in Sachen Fitness ermöglicht. Ich denke davon kann ich heute noch ab und an profitieren."

 

Die Warum & Ziele-Frage: "Personaltraining ermöglicht mir, in regelmäßigen Abständen, zielgerichtet und unter Anleitung professioneller Expertise, Sport zu betreiben. Ziel ist es, ein auf meine Bedürfnisse abgestimmtes Sportprogramm zu absolvieren, welches sich ideal nach einem langen Tag im Büro oder zwischendurch einschieben lässt."

 

Die Was, Wie und Wie oft trainierst Du-Frage: "Bei FirstFloor trainiere ich einmal die Woche. Mein Fokus liegt aktuell auf Fettverbrennung. Dementsprechend kann mir Thomas Bubla passende Programme zusammenstellen. Im Speziellen bedeutet das intensive Trainingseinheiten mit etlichen Kraftkomponenten. Zusätzlich versuche ich nebenbei und privat noch zwei weitere Trainingseinheiten zu absolvieren, was aber teilweise schwierig ist, da mich der Druck eines fixen Termins eher anspornt."

 

Die Körper-Mehrwert-Frage: "Mein Ziel ist es den Körper fit zu halten und schöner zu definieren. Bereits nach wenigen Einheiten bemerkte ich aber vor allem einen leistungsbezogenen Fortschritt. Eine wahre Freude empfinde ich natürlich auch dann, wenn man optische Teilziele erreichen konnte. Der herausforderndste Part ist jener, der "Bauchumfang" heißt. In Kombination mit einer ausgewogeneren Ernährung bin ich guter Dinge auch hier die Erwartungen meines Coaches zu erfüllen (Anmerkung: lacht)."

 

Die Psyche-Mehrwert-Frage: "Als besonders erwähnenswert empfinde ich die Änderung der mentalen Verfassung. Morgens stehe ich nun meist leichter und mit einem vitaleren Gefühl auf.  Außerdem habe ich die bereichernde Erfahrung gemacht, dass Personaltraining ein seelisch ausbalancierender Effekt inhärent ist. Gerade in meinem fordernden Beruf empfinde ich seltener Stressmomente, was mir wiederum Kollegen und Kunden danken."