Der Functional movement screen (FMS) ist eine Methode, funktionelle Einschränkungen sowie Asymetrien in bestimmten Körpersegmenten zu erkennen.

 

Der (FMS) besteht aus 7 Übungen, welche grundlegenden Bewegungsmustern nachempfunden sind, die der Mensch im Laufe der Evolution entwickelt hat um zu überleben. Durch einseitige Alltagsbelastungen kommt es in Gelenken zu strukturellen Veränderungen die sich in unökonomischen Bewegungsabläufen und Fehlbelastungen äußern und somit dem Körper auf Dauer schaden. Durch den FMS lassen sich diese Veränderungen in den Gelenken erkennen und mit speziellen Übungen positiv beeinflussen, wodurch der Körper entsprechend seiner Funktion beansprucht wird.